Loading
Platzhalter
1 2

Skiparadies rund um St. Anton

Die Pioniere des alpinen Skilaufs & wo sie zu finden sind: Ski Arlberg

"Für den perfekten Skiurlaub übernachten Winterurlauber am besten gleich dort, denn am Abend gelangt man mit den Skiern direkt ins Hotel – einfach legendär, so wie der Arlberg."

Der Arlberg

Der Arlberg ist bis heute bekannt für seine Meilensteine rund um den Wintersport: angefangen beim Pfarrer Müller aus Warth, der die ersten Skier an den westlichen Arlberg brachte oder der St. Antoner Pionier Hannes Schneider, der mit seinem legendären Arlbergstil das Skilaufen revolutionierte. Heute ist Ski Arlberg das größte Skigebiet Österreichs, zählt zu den fünf größten Skigebieten der Welt und ermöglicht Skifahren in einer neuen Dimension.

Arlberger Pioniergeist

Am Arlberg erzählt man sich, dass sich kurz nach der Jahrhundertwende, am 03. Januar 1901, sechs Freunde auf den Weg von St. Anton nach St. Christoph machten. In Loden gekleidet, auf einfachen Brettern mit schweren Stiefeln an den Füßen und einem Eisstock in der Hand bahnten sie sich ihren Weg durch den Pulverschnee. Im Hotel Hospiz, das auf 1800 Metern liegt und eine neue Ära des Wintersports einläutete, legten sie nicht nur eine Pause ein, sondern auch den ersten großen Meilenstein des Skisports.

Die Freunde gründeten den Ski-Club Arlberg und somit auch den ersten Skiclub der Welt. Bis heute ist im Gästebuch des Hospizes der Eintrag des Gründungsmitglieds und Gemeinderats Adolf Rybizka nachzulesen: 

“Durch die Natur entzückt, durch den Sport begeistert, durchdrungen von der Notwendigkeit, am Arlberg einen bescheidenen Sammelpunkt für die Freunde dieses edlen Vergnügens zu schaffen, fühlten sich die am extempore beteiligten Ausflügler bewogen, den "Ski-Club-Arlberg" zu gründen!“

Unterschrieben wurde der Eintrag von den weiteren Gründungsmitgliedern Carl und Adolf Schuler, Dr. Adolf Rybizka, Oswald Trojer, Josef Schneider, Ferdinand Beil, Dr.F. Gerstel und Liesl Trojer. Heute zählt der Ski-Club Arlberg zu einem der größten Europas und zu den traditionsreichsten der Welt.

Der Ski-Club Arlberg Der Ski-Club Arlberg

Auf den Spuren des ersten Skirennens der Alpen

Drei Jahre später, am 05. und 06. Januar 1904 führte der Ski-Club Arlberg sein erstes Skirennen durch, ein Ereignis, das es in der bisherigen Alpenwelt noch nicht gegeben hat. Heute ist es kaum mehr vorstellbar, welche Höchstleistung den Teilnehmern damals abverlangt wurde, denn an Skilifte, Seilbahnen und präparierte Pisten dachte damals noch keiner. Die Strecke für den Fernlauf führte von der Ulmer Hütte über den Schindlerferner zum Arlensattel, dann auf den Galzig und von dort hinunter nach St. Christoph und schließlich noch weiter nach St. Anton. Wer das Feeling der über hundert Jahre alten Rennstrecke einmal erleben möchte, dem wird geraten sich davor noch auf der Ulmer Hütte, die auf 2.288 Meter Seehöhe direkt neben der Skipiste liegt, noch mit dem ein oder anderen Gaumenschmaus zu stärken. Außer ihr seid mit Hannes Schneider verwandt.

  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:

Das Skiparadies rund um St. Anton 

Nicht nur für seine alpine Schönheit und ausgezeichneten Pistenverhältnisse, sondern auch für die Schneesicherheit bis in die Orte, ist der Arlberg weltweit bekannt und beliebt. Kein Wunder, bei über 340 Pistenkilometer, die für alle Könnerstufen von Anfänger bis Fortgeschrittene jede Menge Skivergnügen bieten. Der Zusammenschluss der Skigebiete St. Anton, St. Christoph, Stuben, Lech mit Oberlech, Zürs und Warth-Schröcken begeistert mit seiner Vielfalt und dafür sorgen auch 88 hochmoderne Lifte und Bahnen, die bei höchstem Komfort den Wintersportlern atemberaubende Aus-und Einblicke in die Bergwelt bescheren. Zudem finden Adrenalin-Liebhaber sportliche Herausforderungen auf 200 km Varianten im freien Gelände, Snowboard-Funparks, Carving Areas und permanente Rennstrecken. Am Arlberg ist auch immer was los und für jeden Geschmack ist etwas dabei, ob auf den Pisten, in den Skihütten oder unten im Tal. Viele gemütliche Treffpunkte wie zum Beispiel die Sonnenterrasse des Hotel Arlmont, die direkt an der Skipiste liegt, laden zum Verweilen und Genießen ein. Für den perfekten Skiurlaub übernachten Winterurlauber am besten gleich dort, denn am Abend gelangt man mit den Skiern direkt ins Hotel – einfach legendär, so wie der Arlberg.