Loading
Platzhalter
1 2 3 4 5 6

Zu jeder Jahreszeit das perfekte Hotel in Sankt Anton am Arlberg

Das Arlmont am Arlberg

Sommer wie Winter präsentiert sich St. Anton am Arlberg als wahres Goldstück im Herzen Tirols.

Als renommierter Wintersportort am Arlberg zeigt sich das Resort von seiner sportlichen Seite mit einem grandiosen Skigebiet, bestens präparierten Pisten und einem unglaublichen Gelände für Off-Piste Fans.

Im Sommer lädt Sankt Anton zu Ruhe und Entspannung in einer friedvollen Berglandschaft. Das Arlmont Hotel als Ausgangspunkt für gemütliche Wanderungen und Bike-Touren, direkt am Golfplatz, eröffnet unzählige Möglichkeiten einen aktiven Sommertag zu erleben.

St. Anton am Arlberg begeistert im Sommer und Winter

St. Anton am Arlberg ist zu Recht eine Ferienregion mit Weltruf. Das Tiroler Bergdorf mit seinen 2500 Einwohnern wird höchsten Ansprüchen gerecht und hat sich dabei viel von seiner Ursprünglichkeit und seinem traditionellen Charme bewahrt. Urlauber schätzen die alpine Gemütlichkeit auf 1300 Metern Höhe genauso wie die Gastfreundschaft und Internationalität. Ein Bergdorf, traditionell und modern zugleich, mit der Natur einer gigantischen Gipfelwelt und den Annehmlichkeiten eines weltläufigen Ferienorts.

Winter am Arlberg

Mit Schneesicherheit von Anfang Dezember bis Ende April, 97 modernsten Bergbahnen und Liften im gesamten Arlberggebiet, Zugang zu 340 Kilometer markierten Abfahrten und 200 Kilometer für Varianten im freien Gelände sowie einem SKi und Snowboard-Funparks, Carving Areas, permanente Rennstrecken, liefert St. Anton am Arlberg allerbeste Voraussetzungen für einen Winterurlaub de Luxe.

Sommer am Arlberg

St. Anton, die Wiege des Skisports ist auch im Sommer ein echtes Highlight. Hohe Gipfel locken Bergsteiger, idyllische Wanderrouten aller Schwierigkeitsgrade begeistern Genießer. Mit dem Mountainbike oder dem Rennrad lässt sich die Arlbergregion entlang der zahlreichen Routen inmitten herrlicher Natur sportlich erfahren. Wer lieber hoch hinaus will, klettert dem Glück auf herausfordernden Kletterrouten entgegen.